14. Tagung der NGU

Am 5. und 6. Oktober 2017 findet die 14. Tagung der Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie in Lüneburg statt. Titel der Tagung „Umwelt und Gesellschaft – ein Distanzverhältnis?“.

Das aktuelle Programm dazu gibt es hier.

Advertisements

Call for Papers der SuN: „Die soziale Dimension der Nachhaltigkeit – Gerechtigkeit, soziale Ungleichheit und Macht“

Ein interessanter Call for Papers:

Der vierte Jahrgang der Beitragsreihe „Soziologie und Nachhaltigkeit – Beiträge zur sozial-ökologischen der vierte Jahrgang der Beitragsreihe „Soziologie und Nachhaltigkeit – Beiträge zur sozial-ökologischen Transformationsforschung“ (SuN) befasst sich mit dem Thema „Die soziale Dimension der Nachhaltigkeit – Gerechtigkeit, soziale Ungleichheit und Macht“.

Hier zum Call for Papers

Frist ist der 31.10.2017

sun.redaktion@uni-muenster.de

Call for Papers zur 14. Tagung der NGU – VERLÄNGERT!

Die diesjährige 14. Tagung der Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie findet am 5. und 6. Oktober 2017 in Lüneburg statt.

Titel der Tagung wird sein „Umwelt und Gesellschaft – Ein Distanzverhältnis?“.

 

Willkommen sind theoretische und empirische Beiträge sowie Angebote für Workshops aus der (Umwelt-)Soziologie sowie aus anderen Disziplinen oder Bereichen, die sich von der Thematik und den Fragestellungen angesprochen fühlen.

Einsendungen von Abstracts (maximal zwei Seiten) bitte bis zum 02.07.2017 an: nikolai.drews@leuphana.de

Link zum Call: NGU14_2017_CfP

 

Organisation:
Gianna Behrendt, Nikolai Drews, Ute Samland
Institut für Soziologie und Kulturorganisation (ISKO)
Scharnhorststr.1, 21335 Lüneburg

Call for Papers für die 13. Tagung der NGU

Die 13. Tagung der Nachwuchsgruppe Umweltsoziologie findet am 13. und 14. Oktober 2016 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster statt. Die diesjährige Tagung steht unter dem Titel „Nachhaltigkeit zwischen Anspruch und sozialer Praxis“.

Mit diesem Call möchten wir Nachwuchs-Wissenschaftler*innen aus der Umweltsoziologie, Nachhaltigkeitsforschung, Transformationsforschung sowie benachbarten sozialwissenschaftlichen Disziplinen ebenso einladen, wie interessierte Praktiker*innen aus dem Feld der Bewegungen, Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft.

Den aktuellen Call findet Ihr hier: CfP_NGU_2016

Bis zum 15. August können Abstracts (300-500 Wörter) für einen Vortrag oder einen Workshop unter der Kontakt-E-Mail-Adresse beim Organisationsteam eingereicht werden. Für weitere auf Partizipation setzende Diskussions- und Kooperationstechniken sind wir offen.

Kontakt: ngu.2016@uni-muenster.de